Pressemitteilungen
News | Termine

Zusammenarbeit mit europäischen Glücksspielaufsichtsbehörden gestartet | GGL jetzt mit englischsprachiger Website

Geschrieben am . Veröffentlicht in News.

Anlässlich der jährlichen Konferenz der GREF (Europäisches Forum der Glücksspielregulierungsbehörden) in Wiesbaden stellte GGL Vorstand Benjamin Schwanke den europäischen Glücksspielaufsichtsbehörden am 1. Juni den aktuellen Stand des Aufbaus der GGL und die geplanten nächsten Schritte zur Übernahme der operativen Aufgaben vor. 

Die GGL wird zukünftig als wesentliche Koordinierungsstelle für die Zusammenarbeit zwischen europäischen und deutschen Glücksspielregulierungsbehörden agieren. Die Website der GGL mit den Informationen zum Glücksspielstaatvertrag und der länderübergreifenden Regulierung des deutschen Glücksspielmarktes steht seit Juni auch in englischer Version zur Verfügung.

Schwanke bot im Rahmen der GREF an, die deutsche Expertise im Bereich der Prävention im Austausch mit anderen europäischen Behörden zu teilen. Einen Schwerpunkt der europäischen Zusammenarbeit sieht die GGL insbesondere auch bei den Themen Spielmanipulationen wie z.B. Verhinderung des Einsatzes von Bots, und der Bekämpfung illegalen Glücksspiels.

Auf der Jahrestagung der GREF, die in diesem Jahr vom hessischen Innenministerium professionell organisiert wurde, tauschten sich die Vertreter der europäischen Regulierungsbehörden insbesondere zu künstlicher Intelligenz, regulatorischen Erfahrungen, Durchsetzungsstrategien und den neuesten Entwicklungen im europäischen Glücksspielmarkt aus.

Um den Austausch mit europäischen Regulierungsbehörden weiter auszubauen wird der Vorstand auf dem european gambling regulators meeting sprechen, welches am 15. Juni von der EGBA, dem europäischen Glücksspiel-Verband organisiert wird.

 

Über die GREF

Das Europäische Forum der Glücksspielregulierungsbehörden (GREF) ist eine Plattform, auf dem sich europäische Glücksspielregulierungsbehörden austauschen und die Politik in Glücksspielfragen erörtern. GREF besteht derzeit aus 42 Regulierungsbehörden aus 35 europäischen Ländern.

Über die EGBA

Die European Gaming and Betting Association (EGBA) ist der in Brüssel ansässige europäische Glücksspiel-Verband, der die führenden Online-Glücksspiel- und Wettanbieter vertritt, die in der EU gegründet, lizenziert und reguliert werden.

  • Startseite
  • News
  • Zusammenarbeit mit europäischen Glücksspielaufsichtsbehörden gestartet | GGL jetzt mit englischsprachiger Website
Logo

Adresse

Hansering 15
06108 Halle (Saale)

E-MAIL

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.