Pressemitteilungen
News | Dates

Regulierung des länderübergreifenden Glücksspielmarkts wird durch Kompetenzbündelung weiter gestärkt Zum 1.7.2022 übernimmt die Gemeinsame Glücksspielbehörde der Länder (GGL) die Verantwortung für die Bekämpfung von illegalem länderübergreifendem Glücksspiel im Internet und der Werbung dafür. Damit werden erstmalig die Kompetenzen und entsprechenden Vollzuginstrumente (z.B. IP Blocking und Payment Blocking) länderübergreifend gebündelt. Dies ist neben der Schaffung eines legalen Marktes ein ...
Die Gemeinsame Glücksspielbehörde der Länder (GGL) holt zum 1.7.2022 eine erfahrene und deutschlandweit anerkannte Expertin für Glücksspielrecht an Bord. Zum 1. Juli 2022 wird Nadja Wierzejewski als Abteilungsleitern zuständig für die Bekämpfung unerlaubten Glücksspiels im Internet und der Werbung dafür. Die Juristin ist seit 2008 Leiterin der Glücksspielaufsicht bei der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion des Landes Rheinland-Pfalz (ADD) in Trier und bringt langjährige Erfahrung im Bere...
Anlässlich der jährlichen Konferenz der GREF (Europäisches Forum der Glücksspielregulierungsbehörden) in Wiesbaden stellte GGL Vorstand Benjamin Schwanke den europäischen Glücksspielaufsichtsbehörden am 1. Juni den aktuellen Stand des Aufbaus der GGL und die geplanten nächsten Schritte zur Übernahme der operativen Aufgaben vor.  Die GGL wird zukünftig als wesentliche Koordinierungsstelle für die Zusammenarbeit zwischen europäischen und deutschen Glücksspielregulierungsbehörden agieren. ...
Um die Aufgaben der Regulierung des länderübergreifenden Glücksspielmarktes ab 1.1.2023 effektiv wahrzunehmen, sprechen die Vorstände der GGL seit Beginn des Jahres mit allen Playern des Marktes, um die verschiedenen Interessenlagen von Spielern, Anbietern, Präventionsverbänden, Politik zur Kenntnis zu nehmen und gegeneinander abzuwägen. Vor diesem Hintergrund haben Ronald Benter und Benjamin Schwanke auf der Mitgliederversammlung des Deutschen Sportwettenverbandes (DSWV) am 18. Mai in Berli...
Die Gemeinsame Glücksspielbehörde der Länder hat am 12. Mai 2022 die Verbände der deutschen Glücksspielindustrie an einen (virtuellen) Tisch gebracht, mit dem Ziel, die kostenlose Glücksspielsucht-Hotline der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) dauerhaft sicherzustellen und darüber hinaus zu erörtern, welche weiteren deutschlandweiten Suchtpräventionsangebote die BZgA auf Grundlage einer Drittmittelfinanzierung zur Verfügung stellen könnte. Vorstand Benjamin Schwanke: „Die k...
Behörde will Kompetenzteam aufbauen Anlässlich eines Ausstausches mit den LänderkoordinatorInnen Glücksspielsucht am 25. März 2022 haben die Vorstände der neuen Behörde deutlich gemacht, dass im Mittelpunkt ihres Handelns die Gewährleistung des Jugend- und Spielerschutzes und die Verhinderung von Glücksspiel- und Wettsucht stehen wird. Vorstand Ronald Benter: „Ab 1.1.2023 sind wir verantwortlich für die Regulierung des länderübergreifenden Glücksspielmarktes in Deutschland. Wir verstehen un...
Ansprechpartner Presse

Gemeinsame Glücksspielbehörde der Länder
Anstalt des öffentlichen Rechts
Vorstandsbüro
Hansering 15
06108 Halle (Saale)

Franciska Quaiser
Pressesprecherin
E-Mail: presse@gluecksspiel-behoerde.de
Tel.: +49 345 514 4004

Logo

Adresse

Hansering 15
06108 Halle (Saale)

E-MAIL

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.